Eigentlich hatte ich nur eine dreiteilige Reihe zum Web 2.0 für Personaler machen wollen. Eine Kollegin hat mich jedoch auf ein Thema aufmerksam gemacht, dass für Personaler immer wichtiger wird: Expatriates – Mitarbeiter, die für eine Zeit ins Ausland gehen und dann zurückkommen.

Für und von Expatriates gibt es im Internet interessante Blogs und Podcasts, hier eine kleine Auswahl.
Der ExpatExchange bietet Infos zu vielen Ländern mit allen Details, die für einen Start am neuen Arbeitsort wichtig sind. Nützlich ist auch das Forum, wo erfahrene „Global Workers“ über ihre Erfahrungen berichten.
Das Verzeichnis Expat-Blog führt zu Online-Journalen von Firmen-Mitarbeitern in aller Welt. Die Website ist jedoch noch recht jung, so dass es auch zu großen Städten nicht immer unbedingt einen Eintrag gibt. Als Expatriate kann man jedoch auf der Website gleich sein eigenes Blog einrichten und so Freunde und Familie und den Rest der Welt an seinem Aufenthalt teilhaben lassen.
Das optisch nett gemachte Blog Chingchangchinese richtet sich an alle, die beruflich Chinesisch lernen wollen.

via: Dr. Julia Funke, Expatriate-Beratung
Foto: Expat-Blog „Foodshopping in Bangalore“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.