Hier der dritte Teil der kleinen Reihe „Web 2.0 für Personaler“ zum Thema Business Netzwerke .
Diese Netzwerke im Internet sind interessant für alle Personalmanager, die entweder Interessenten für Stellen direkt ansprechen oder sich selbst aber beruflich verändern möchten. Relativ kostengüstig bieten sie mit umfangreichen Suchfunktionen Zugang zu Millionen von Lebensläufen. Eine unverbindliche Kontaktaufnahme ist direkt über die Online-Plattform möglich.

Beispiel Xing
Xing ist das bekannteste Kontaktnetzwerk für den Geschäftsbereich. Insgesamt 6 Millionen Mitglieder in Deutschland und Europa zählt die Xing AG (früher: Open BC) nach eigenen Angaben. Das Angebot ist für Einsteiger kostenlos; für die Nutzung umfangreicherer Dienste wird eine monatliche Gebühttp://blog.infoport.de/wp-admin/edit.phphr erhoben.
Xing bietet ein interessantes Feature: Die Besucher der eigenen Kontaktseite werden verzeichnet. Diese Information kann im Personalmarketing helfen, herauszufinden, auf welche Suchbegriffe Bewerber für das Unternehmen besonders reagieren.

Beispiel LinkedIn
International, vor allem in den USA und Asien, macht LinkedIn dem deutschen Netzwerk Konkurrenz. Hier verlinkt zu sein ist interessant, wenn man internationale Teams sucht.

Teil 1: Blogs
Teil 2: Podcasts

One thought on “Web 2.0… für Personaler: Business Netzwerke (Teil 3 von 3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.