Jochen Robes Weiterbildungsblog hat mich auf eine interessante Seite aufmerksam gemacht, die Top 10 Tools for Learning 2008. Auf dieser Seite stellen E-Learning-Experten ihre beliebtesten Internet-„Werkzeuge“ vor. Jochen Robes, der für sein Blog den European E-Learning Awarad EureleA Top erhielt, hat diese Top Ten zusammengestellt. Klickt man sich mal auch durch die Seiten der anderen Experten fällt auf: Es gibt nicht das eine Top-Instrument, das bei jedem/jeder ganz oben steht. Die Auswahl ist sehr individuell, auch wenn Google etwa häufig genannt wird. Open Source-Software ist genauso wie gefragt wie kommerzielle Produkte, Social Software genauso beliebt klassische Publishing-Produkte. Insgesamt eine sehr interessante Site zum Stöbern nach neuen und bewährten Tools.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.