Ritmo Latino PodcastZu Weihnachten habe ich das iPhone bekommen. Bisher habe ich weder ein Handy noch einen iPod regelmäßig benutzt. Die Kombination von allen diesen Geräten – und auch noch einem Filofax – in einem einzigen gefiel mir auf den ersten Blick. Die Anmeldung des iPhone musste ich – nervenschonend – glücklicherweise nicht selbst erledigen.

Bei iTunes, dem Online-Store von Apple, habe ich mir für 7,95 € einen Hörkurs „Spanisch ganz leicht“ aus dem Verlag Hueber heruntergeladen, weil ich das schon lange einmal ausprobieren wollte. Der Kurs bietet Dialoge „Soy Carmen. Soy de Malaga…“, erklärt die Vokabeln und gibt Übungen vor, die man in der U-Bahn oder im Bus natürlich besser lautlos beantwortet. Für jemand wie mich, der Sprachen immer gerne mit Büchern gelernt hat, eine ganz neue Erfahrung, Vokabeln ohne das Schriftbild zu lernen. Etwas gewöhnungsbedürftig am Anfang, aber der Kurs gibt ein ganz gutes Gefühl für die Aussprache. Richtig gut wäre, wenn man die einzelnen Redewendungen am iPhone-Bildschirm mitlesen könnte. Das einzige, was nervt: Während der Stoff in einzelne Kapitel von etwa 10-15 Minuten Länge unterteilt ist, lassen sich in der Datei mit über 2 Stunden Länge die einzelnen Kapitel nicht ansteuern. So muss man genau aufpassen, nicht aus Versehen vor- oder zurückzuschalten, sonst darf man wieder von vorne anfangen.

Demnächst will ich mir noch den Podcast Coffee Break Spanish Podcast anhören, der allerdings in englischer Sprache gesendet wird. Der Musiktipp dazu: Ritmo Latino, eine Internetradio-Sendung moderiert von einem Amerikaner, der in Warschau lebt. Die Sendung wird in Mikronesien ausgestrahlt und stellt die neuesten Hits aus der Latino-Szene vor.

2 thoughts on “Spanisch mit dem iPhone

  1. heya! thats cool! – just one question, can you tell me if it is possible to play iphone 3g software on the new 4g?

  2. Anouschka sagt:

    Wer kann mir helfen? Ich habe jetzt ein neues iPhone 4 von meinem Vater geschenkt bekommen, weil der lieber mit seinem Blackberry unterwegs ist. Jetzt bin ich erst 16 Jahre alt und kriege von meinem Vater aus noch keinen Vertrag – will aber auf nichts verzichten müssen! Also ich will mobiles Internet und möglichst unendlich lange telefonieren <3 Problem: Es muss Prepaid sein und maximal 20 Euro im Monat kosten. Hat wer einen Vorschlag wie ich das schaffen könnte? – Gute Tipps zeige ich dann meinem Papa – dankööö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.