Collaboration

Wie gestaltet man Zusammenarbeit? Wie verhindert man, dass Collaboration Tools und Plattformen angeschafft werden und dann nur mehr oder weniger ignoriert werden? Wie schafft man Aktive Collaboration? Alister Webb und Andrew Pope haben mit dem Handbuch „Designing Collaboration“ eine praktische Anleitung für den digitalen Arbeitsplatz von heute geschaffen. Dieses Handbuch haben sie gestern bei einer Veranstaltung der Gesellschaft für Wissensmanagement #gfwm in Berlin vorgestellt. Ihr Buch soll Hilfestellung in einem komplexen Umfeld – so wie ein netter Mensch, der einem in einer unbekannten Stadt hilft, in der U-Bahn den richtigen Weg zu finden – anstelle eines Infoheftchens über Öffentlichen Nahverkehr. Ihr Ansatz: Softwaretools ‚knipsen‘ nicht die Collaboration  an, wichtig sind Menschen.   Die beiden Autoren, der Australier Alister Webb, und[…]

CLC 18

Lange Schlangen von… Lange Schlangen, das hört sich erstmal abschreckend an. Beim Corporate Learning Camp 2018 zum Thema „Lernwelten der Zukunft“ in Kassel waren sie allerdings Anlaß für Begeisterung. Denn die Schlangen waren lang – von denen, die Beiträge (Sessionvorschläge) machen wollten. Von denen, die dieses Camp ideell und vor allem finanziell unterstützt haben (Sponsoren). Und vor allem von denen, die dabei sein wollten: Mehr als 300 Learning Professionals aus Unternehmen, Organisationen,  Personalentwickler, Trainer genauso wie E-Learning-Dienstleister. Im letzten Jahr hatten die Teilnehmer ihre Begeisterung unter dem Twitter-Hashtag #krasseherde zusammengefasst. Das Corporate Learning Camp ist ein Barcamp, das heisst: Es gibt vorher kein festes Konferenzprogramm, sondern alle Teilnehmer sind eingeladen, Themenvorschläge zu machen und so „Teilgeber“ zu sein. Eine Session[…]

elearning

Dieser Beitrag ist entstanden für einen Digital Marketing Kurs bei Udacity und beschreibt meine Erfahrung, wie dieser Kurse auch kleinen Unternehmen dabei helfen kann, mehr Strategie ins Marketing zu bringen: As a female small business owner you know the situation: there is always more work than you can do in the company (let alone at home). And marketing is an important part of this work. I have been online-marketing for a couple of years and it has become the major source of leads. I have worked to optimize with tools like Yoast, Seobility or SEO-services. At one point I felt that I needed a more strategic approach because all these tools often created more questions than answers. The services seemed[…]

Autorenwerkzeug e-learning

Autorenwerkzeuge ermöglichen eine einfache Erstellung von interaktiven, animierten und multimedialen Inhalten. Es gibt, ebenso wie bei der Suche nach einem geeigneten Lernmanagementsystem, unzählige Anbieter, Funktionen und Preismodelle. Was ist bei der Wahl eines Autorenwerkzeugs wichtig? Hier werden Ihnen die wichtigsten Kriterien vorgestellt, die Sie bei der Wahl eines geeigneten Tools beachten sollten. Autorenwerkzeug, Autorentool, Authoring Tool: Definitionen Wozu dient ein Autorenwerkzeug? Und was unterscheidet es von einer Lernplattform? Hier finden Sie eine Definition: Die Begriffe Autorenwerkzeug, – tool oder -system kommen aus dem Englischen, help authoring tool und werden dort abgekürzt als HAT. Mit einem Autorenwerkzeug ist eine multimediale Aufbereitung von Lerninhalten und die Entwicklung von Lernsoftware ohne große Programmierkenntnisse möglich. Lernmanagementsystem vs. Autorenwerkzeug Oftmals ist der Zweck von Autorenwerkzeugen[…]

Bei der Planung von E-Learning stellen Kunden häufig die Frage: „Was kostet es, Schulungsmaterialien online zu bringen?“ Die Antwort ist genau so einfach  wie die Antwort auf: „Was kostet ein Auto?“ Der eine stellt sich unter Auto einen schnittigen Sportwagen vor, der andere ein praktisches Familienauto. So weit können auch die Vorstellungen  bei einem Webbased Training auseinandergehen. Hier lesen Sie, welche Kostenfaktoren im E-Learning eine Rolle spielen. Kostenfaktoren im Überblick Einen festen Kostensatz kann man für Webbased Training, maßgeschneiderte E-Learning-Kurse nur schwer nennen, denn jeder Kurs ist in Bezug auf seine Anforderungen, Inhalte und die Bedürfnisse der Lernenden einzigartig. Deshalb sollte man drei wichtige Faktoren kennen, die den Kostenrahmen beeinflussen: 1. Grafik und Multimedia 2. Grad der Interaktivität 3. Entwicklungszeit Im folgenden beziehen[…]