… ist nicht so einfach. 10 deutsche Blogger haben ihre Einnahmen für Oktober 2008 veröffentlicht. Realistischerweise kann man vor allem seine Hosting-Kosten wieder einspielen.
Für Blogger gibt es immer wieder Job-Angebote auf Bloggerjobs; dieses Projekt ist jetzt zu verkaufen – vielleicht lässt sich damit Geld verdienen?

2 thoughts on “Mit Blogs Geld verdienen

  1. Michael sagt:

    Wobei man heute für Webhosting ja auch nur noch 4 – 5 Euro pro Monat zahlen muss. Wer nicht mal diesen Betrag verdient bzw. nicht deutlich mehr, sollte seinen Blog nicht mit Werbung verschandeln. Außerdem: Wer nur des Geldes wegen schreibt kann ja mal seinen Stundenverdienst ausrechnen und danach wird vielleicht lieber Zeitungen austragen 😉

  2. Martin sagt:

    Sauer verdientes Brot ist das Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.