Die Vorlesung als 5-Minuten-Clip, die Hausarbeit eine halbe Seite lang und  4000 Kommilitonen  im Kurs. Für jemanden, der eine traditionelle deutsche Universität besucht hat, ist ein Mooc (Massive Open Online Course) eine ungewöhnliche Erfahrung. Andererseits: Aufgaben lösen in einem  internationalen Team mit Mitgliedern aus Deutschland, USA, Ägypten, Pakistan und China. Im Kontakt mit Praktikern aus Schulen, Hochschulen, engagierten Non-Profit-Einrichtungen und Unternehmen aus der ganzen Welt.  Einblick in spannende Themen wie die Alphabetisierung in den ärmsten Gegenden Indiens oder die Management-Weiterbildung in einem internationalen Konzern. Ein guter Überblick über Learntools aus der ganzen Welt. Und der Professor Paul Kim meldet sich regelmäßig mit direkten Antworten und Kommentaren im Forum. Stanford University Mooc Der Mooc (gesprochen Muhk) „Designing a New Learning Environment“  der[…]

Mooc (gesprochen: Muhk) steht für Massive Open Online-Course. Die Debatte läuft derzeit vor allem in den USA, in Deutschland steckt das Thema noch in den Kinderschuhen: 1. edX– Plattform mit Kursen u.a. der Harvard University und des Massachusetts Institute of Technology (MIT) 2. Die Konkurrenz: Coursera mit weiteren amerikanischen (Spitzen-)Universitäten und der TU München 3. Und noch mehr kostenlose Online-Kurse: Mooc List 4. Der erste deutschsprachige Mooc: Think Tank „Die ideale Stadt“ der Leuphana Universität Lüneburg 5. Moocs für Universitäten – die strategische Sicht:  What Campus Leaders Need to Know About MOOCs 6. Deutschsprachiges Wiki zu Moocs: Mooc Wiki – Ergebnis des Mooc Maker Course 2013 7. Prof. Schulmeister (Uni Hamburg) als „Undercover Student“ in einem Mooc 8. Kritik an Moocs: The Mooc Revolution: A[…]

Ein „Schaufensterbummel“ zu interessanten Features von Online-Akademien Thema Zielgruppe Ansprache: Wir verstehen Ihre Bedürfnisse Walden University Direkte Ansprache einer Zielgruppe, Fotos erhöhen Wiedererkennung Berufsgenossenschaft Gastgewerbe und Nahrungsmittel (BGN)  E-Learning-Seminare nach Kompetenzen GEHE POINT der GEHE Pharma Handel GmbH Thema Nutzen Beschreibung von Fertigkeiten  und Kenntnissen NBAT NBA Tectonics Ltd Entwicklungsplan Solar Academy Beschreibung von Fertigkeiten Solarenergy Thema Zusatznutzen Glossar Friedrich-Ebert-Stiftung Unterrichtsmaterial Friedrich-Ebert-Stiftung  E-Tests (zur Vor- und Nachbereitung) Bundesamt für Informatik und Telekommunikation der Schweizerischen Eidgenossenschaft  Thema Format Management Briefing Bitkom Mooc SolPowerPeople Thema Didaktik Methodik Methode gut beschrieben Campus3000 Methodenvielfalt FCT-Akademie Thema Referenzen Kundenstimmen Emcra Acht Gründe, warum man… Solaracademy.com Thema Selbstdarstellung  Kurzvideo zur Akademie Bitkom Thema Social Media Social Media Icons Bitkom Twitter-Feed Friedrich-Ebert-Stiftung Thema Aufforderung Register Today Solar[…]

Mooc (gesprochen: Muuhk), steht für Massive Open Online Course. Das sind meist kostenlose Online-Kurse für große Gruppen („Massive“), an denen Studierende jeden Alters aus der ganzen Welt teilnehmen. Den größten Mooc, der 2011 stattfand, hat ein deutscher Professor in Stanford organisiert: An der Online-Vorlesung über „Künstliche Intelligenz“ nahmen 160.000 Studierende teil. Andere amerikanische Elite-Universitäten wie Harvard, MIT oder Yale haben sich ebenfalls dieser Bewegung angeschlossen. Das Themen-Spektrum reicht von „Creativity“ über Betriebswirtschaft bis hin zu technisch-naturwissenschaftlichen Fächern. In Deutschland wird die Leuphana als erste deutsche Hochschule einen Mooc zur Idealen Stadt im 21. Jahrhundert anbieten. Wer selbst einen Mooc veranstalten möchte, kann an einem Mooc-Maker-Kurs teilnehmen. Aus unserer Sicht sind Moocs nicht nur interessant für Hochschulen: Für große Unternehmen können sie ein[…]

„Wir veranstalten jedes Jahr über hundert Seminare für unseren Vertrieb und für die allgemeine Personalentwicklung. Für jede Veranstaltung müssen Räume, Referenten und die Reisekosten bezahlt werden. Vor allem aber ist aber auch der interne Organisationsaufwand für diesen Seminarbetrieb groß.“ Das hören wir öfter von unseren Kunden. Bei vielen Unternehmen werden Verkaufstrainings, Softwareschulungen, die Einarbeitung neuer Mitarbeiter aber Seminare zu Soft Skills zu einem echten Kostenfaktor. Neben den reinen Veranstaltungskosten schlagen eben auch der Organisationsaufwand sowie die Reisezeiten der Mitarbeiter und damit die Abwesenheit vom Arbeitsplatz zu Buche. E-Learning ist hier ein Weg, um diese Kosten in den Griff zu bekommen, deutlich zu reduzieren. E-Learning ist dabei keine Methode, um schnell an der Kostenschraube zu drehen. Um E-Learning betriebswirtschaftlich und personalpolitisch[…]