Mooc: Was steckt hinter dem Hype?

Die Hochschule für Film&Fernsehen "Konrad Wolf" -Potsdam  arbeitet derzeit an einer Studie über MOOCS und hat um Unterstützung gebeten.

Bitte unterstützt die Hochschule bei dieser Studie und füllt diesen Fragebogen aus:

https://www.soscisurvey.de/mooc

Die Ergebnisse sollen zeigen, was hinter dem Hype steckt und wer wie,  wann und wo MOOCS nutzt. Die Hochschule ermittelt Daten, die vielen Institutionen helfen können, in Zukunft bessere und benutzerfreundlichere Moocs zu gestalten.

 

Preisgekrönte Vision: Die Open University of Europe

Open Education - also der öffentliche Zugang zu kostenloser Bildung - ist ein heisses Thema. Nicht nur bei Bildungsforschern, sondern auch bei politischen Entscheidern in Europa. In einem Wettbewerb hat die Europäische Union dazu aufgerufen, Visionen für die Zukunft der universitären Bildung zu entwerfen. Mit Dr. Daniel Staemmler (Quadriga Hochschule) und Bastian Hamann (Hertie School of Governance) habe ich mich an diesem Wettbewerb beteiligt. Wir haben eine fiktive Jubiläums-Rede der genauso fiktiven Open University of Europe im Jahr 2030 entworfen und gehören damit zu den Gewinnnern des Wettbewerbs!

Hier finden Sie die Papers aller Gewinner sowie unseren  Text in englischer Sprache:

Looking back: 15 successful years of the Open University of Europe
Bastian Hamann, Claudia Musekamp, Dr. Daniel Staemmler

2030: At the Open University of Europe’s 15th anniversary, the university president talks about achievements, challenges and the future. Listen to her speech:

Today, I would like to welcome all of you to the celebration of our 15th anniversary. Founded in 2015 - only 2 years after the 1st European MOOC-Initiative, the Open University of Europe (OUE) proudly looks back to its 15 years of service to the public and our society.

[Read more...]

Lernen in der Digitalen Gesellschaft

Präsentation des Abschlussberichts der 7. Initiative "Lernen in der Digitalen Gesellschaft" mit einer Diskussion zu Moocs: Hype oder Heilbringer? Es diskutierten Hannes Klöpper von iversity und Markus Deimann von der Fernuniversität Hagen.

Hier geht es direkt zu meinem Diskussionsbeitrag: Internationalisierung von Hochschulen durch Mooc

Mehr Infos:
Initiative Lernen in der Digitalen Gesellschaft

Was sind Moocs überhaupt?
Hier ein Video für einen gerade gestarteten Wettbewerb des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft: Hochschullehrer können sich um Gelder bewerben, um einen Mooc anzubieten.

Erfahrungen mit Mooc

Die Vorlesung als 5-Minuten-Clip, die Hausarbeit eine halbe Seite lang und  4000 Kommilitonen  im Kurs. Für jemanden, der eine traditionelle deutsche Universität besucht hat, ist ein Mooc (Massive Open Online Course) eine ungewöhnliche Erfahrung.

Andererseits: Aufgaben lösen in einem  internationalen Team mit Mitgliedern aus Deutschland, USA, Ägypten, Pakistan und China. Im Kontakt mit Praktikern aus Schulen, Hochschulen, engagierten Non-Profit-Einrichtungen und Unternehmen aus der ganzen Welt.  Einblick in spannende Themen wie die Alphabetisierung in den ärmsten Gegenden Indiens oder die Management-Weiterbildung in einem internationalen Konzern. Ein guter Überblick über Learntools aus der ganzen Welt. Und der Professor Paul Kim meldet sich regelmäßig mit direkten Antworten und Kommentaren im Forum.

Stanford University Mooc

Der Mooc (gesprochen Muhk) "Designing a New Learning Environment"  der Stanford University war eine interessante Erfahrung, weil hier tatsächlich die Masse der Teilnehmer  wichtig ist. Nicht nur der Professor und andere Kollegen, die  auch in kurzen Videoclips ihre Erfahrungen präsentierten, sondern vor allem die Teilnehmer und ihre Erfahrungen machten den Kurs anregend.

Was mich überrascht hat, war eine Statistik zu den Teilnehmern: Der typische Teilnehmer war eine Sie im mittleren Alter und in Vollzeit berufstätig. Im einzelnen: 57% weibliche und 43% mannliche Teilnehmer . 46% waren zwischen  34 und 54 Jahren alt, 26% zwischen 26 und 34 Jahren, 14% unter 26 und 14% über 54 Jahre alt. Über die Hälfte der Teilnehmer arbeitet Vollzeit (53%)  16% selbständige, 8% working part-time, 12% (under)graduate student.

[Read more...]

Mooc – Top Ten Liste

Mooc (gesprochen: Muhk) steht für Massive Open Online-Course. Die Debatte läuft derzeit vor allem in den USA, in Deutschland steckt das Thema noch in den Kinderschuhen:

1. edX- Plattform mit Kursen u.a. der Harvard University und des Massachusetts Institute of Technology (MIT)

2. Die Konkurrenz: Coursera mit weiteren amerikanischen (Spitzen-)Universitäten und der TU München

3. Und noch mehr kostenlose Online-Kurse: Mooc List

4. Der erste deutschsprachige Mooc: Think Tank "Die ideale Stadt" der Leuphana Universität Lüneburg

5. Moocs für Universitäten - die strategische Sicht:  What Campus Leaders Need to Know About MOOCs

6. Deutschsprachiges Wiki zu Moocs: Mooc Wiki - Ergebnis des Mooc Maker Course 2013

7. Prof. Schulmeister (Uni Hamburg) als "Undercover Student" in einem Mooc

8. Kritik an Moocs: The Mooc Revolution: A Sketchy Deal

9. Eine Verteidigung: The Great MOOC Slander? Realities and Narratives of Education and Learning

10.Und zum guten Schluss: Sind Moocs für Unternehmen interessant?